Wettkampfberichte

Harzbestenermittlung am 20. März wird verschoben

Aufgrund des verlängerten Lockdowns, in Sachsen-Anhalt sogar bis mindestens 10. März, müssen wir die Harzbestenermittlung am 20. März leider verschieben und versuchen momentan einen Ausweichtermin zu finden. Wir bitten um euer Verständnis – selbst bei einer Aufhebung des Lockdowns ab 11. März ist momentan leider nicht davon auszugehen, dass eine Wettkampfveranstaltung genehmigt werden würde. Wir halten euch auf dem Laufenden.

der Vorstand des Harzer Schwimmvereins

Sportlerehrung 2020

Sie ist ein großes Ereignis für viele Sportler des Harzkreises – die alljährliche Sportlerehrung des Kreissportbunds Harz. Getrennt nach olympischen und nichtolympischen Sportarten sowie den Bereich Nachwuchs und Erwachsene werden hier herausragende Leistungen örtlicher Sportler geehrt. Auch der Harzer Schwimmverein reichte für das Jahr wieder zwei Sportler ein – Charlotte Ahrend im Nachwuchsbereich und Werner Bergner bei den Erwachsenen. Leider fiel die diesjährige Ehrung auch der Coronapandemie zum Opfer. Daher wollen wir die beiden Geehrten hier kurz vorstellen:..

Harzer Schwimmverein erneut Leistungsstützpunkt Schwimmen

Ende Oktober, kurz vor dem erneuten Lockdown, besuchte die Landestrainerin Sachsen-Anhalt, Carmela Ertel den Harzer Schwimmverein beim Training. Mit dabei hatte sie die Ernennungsurkunde für die erneute Berufung als Leistungsstützpunkt. Eigentlich hätte die Übergabe schon im Frühjahr bzw. Sommer stattfinden sollen, aber zuerst der Shutdown und danach die Schließung der Wernigeröder Schwimmhalle wegen notwendiger Arbeiten verhinderten nicht nur das Training, sondern auch die ansonsten regelmäßig in Wernigerode stattfindenden Sichtungswettkämpfe des Landesschwimmverbands. Umso mehr freute sich das Team rund um Volker Hoffmann, dass es nun doch noch klappte. Nach der Übergabe war dann auch noch Zeit das Training der Leistungsgruppe III zu beobachten und sich mit den Trainern auszutauschen. Die erneute Berufung spricht für die Qualität der schwimmerischen Ausbildung und auch für die in den letzten Jahren doch regelmäßig durchgeführten Delegierungen von Schwimmern an die Sportschulen Halle oder Magdeburg..…

Trainingswettkampf vor Lockdown

Corona wirbelt die ganze Sportwelt durcheinander, aber insbesondere die Schwimmwelt ist hart getroffen. Nicht nur, dass die Schwimmhallen lange geschlossen waren und erneut sind, ein regelmäßiges Training war nicht gegeben. Auch Wettkämpfe fanden seit Februar nicht mehr statt, alle großen Events wurden und sind abgesagt. Schwer sich da zu motivieren, vor allem angesichts des erneuten Lockdowns. „Wie aber“ fragten sich die Trainer des Harzer Schwimmvereins „können wir die Kinder motivieren“? Und so wurde die Idee eines Trainingswettkampfes geboren, verteilt auf zwei Tage, in festen Gruppen wie im Training, maximal 30 Sportler in der Halle und natürlich ohne Zuschauer. Aber mit Urkunden und Medaillen.…

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.