Wettkampfberichte

Neue Regelung für die Wettkämpfe

die Sportler und 3 Trainer oder Betreuer können über das Drehkreuz mit einer Gästekarte (beitragsfrei) der Stadt Wernigerode die Schwimmhalle zum Einschwimmen betreten.

Eltern und andere Vereinsvertreter werden erst mit Wettkampfbeginn, über den Erwerb einer Gästekarte, in die Schwimmhalle eingelassen. Diese Maßnahmen dienen den Sportlern dazu, sich besser auf den Wettkampf einzustimmen.

Weiterlesen …

Mexiko-Stadt gegen Wernigerode – ein Jahr ist vorbei

So schnell kann ein Jahr vorbeigehen – am 4. August geht es für Sebastian Serret Köhler nach 1 Jahr in Wernigerode zurück nach Mexiko-Stadt. Ein Jahr hat der 15jährige bei seinen Großeltern – seine Mutter ist gebürtige Wernigeröderin – aber nun geht es zurück ins ferne Mexiko. Schon seit Jahren verbringt Sebastian seine großen Ferien in Deutschland und schon lange wollte er ein Austauschjahr hier machen. In Mexiko-Stadt besucht er die deutsche Schule, an der seine Mutter auch Lehrerin ist. Eine Leidenschaft teilt Sebastian mit seiner Mutter – das Schwimmen...

Weiterlesen …

Zeltwochenende

Fast schon ungläubig wanderten zahlreiche Augen im Waldhofbad zum Himmel. Doch der blieb trocken und die Sonne schien bei sommerlichen Temperaturen an diesem zweiten Juniwochenende. Und dass, obwohl der Harzer Schwimmverein sein traditionelles Zeltwochenende veranstaltete. Und da herrscht ja bekanntermaßen Regenwetter. Umso mehr genossen die 150 zeltenden Teilnehmer und an die 500 Besucher die zahlreichen Angebote im Freibad. ...

Weiterlesen …

Erfolgreicher Auftritt in Dänemark

Auch 2019 stand für die Harzer Schwimmer als Höhepunkt des Wettkampfjahres wieder eine Reise zum größten Nachwuchswettkampf Europas, dem Swimcup in Esbjerg in Dänemark auf dem Programm. 14 Sportler der LG I und II machten sich an Christi Himmelfahrt auf den Weg gen Norden, um dort mit 81 anderen Teams aus vier Ländern um Bestzeiten zu schwimmen...

Weiterlesen …