Zeltwochenende 2022

Alle Jahre wieder…steht das Zeltwochenende des Harzer Schwimmvereins an und mindestens an einem Tag öffnet Petrus die Schleusen! So auch 2022 – zum Glück aber nur bis zum späten Freitagnachmittag.

Und so erblühten am 1. Juli bei gerade mal 18 Grad Lufttemperatur dann doch wieder zahlreiche bunte Zelte auf den Wiesen im Waldhofbad – rund 200 Anmeldungen gab es.

Neben den zahlreichen Harzer Schwimmern war auch die DLRG Wernigerode wieder am Start genauso wie der Judoverein aus Ilsenburg. Und auch die Schwimmer des SC Neustadt aus unserer Partnerstadt Neustadt an der Weinstraße ließen es sich nicht nehmen und reisten wieder an – diesmal gleich in Reisebusstärke mit 30 Mann. Im Gepäck dann anscheinend auch das gute Wetter, denn nach ihrer Ankunft ging es wettertechnisch aufwärts. Nach dem Aufbau der Zelte waren dann die Becken auch gut mit Schwimmern gefüllt – wie den Trainern und erwachsenen Betreuern glaubhaft versichert wurde, war es im Wasser wärmer wie draußen. Und wenn nicht, wurde sich auf Riesenrutsche und Hüpfburg des Sport- und Spielmobils aufgewärmt oder der Matschplatz genutzt.

Der Abend schloss dann mit einer Zumbaeinheit auf der Wiese – danach war allen warm und beim abendlichen Lagerfeuer mit Stockbrot ging es lustig zu.

Am Samstag startete dann Petrus mit Sonnenschein und die ersten Teilnehmer machten schon gegen 6.00 Uhr die Großspielgeräte im Wasser unsicher. Und dann ging es in einen wunderschönen heißen Sommertag: Neben dem Sport- und Spielmobil, das wieder am Start war, gab es eine riesige Ninjastrecke, bei der jeweils zwei Starter um die Wette rennen, rutschen und klettern konnten. Ein riesiger Klettervulkan lockte, natürlich gesichert, in luftige Höhen und die riesigen Bälle zum Reinklettern führten auf der Wiese zu einige gewollten Kollisionen mit anschließendem Kopfstand und viel Spaß. Das obligatorische Mittagessen mit Nudeln und Tomatensoße war genauso schnell vergriffen wie die spätere Kuchenberge. Unser scheidender Oberbürgermeister Peter Gaffert begrüßte am frühen Nachmittag dann die Neustädter Gäste im schönen Harz bevor er mit Familie selbst das Angebot nutzte. Neben den Zeltlagerteilnehmern nutzten auch zahlreiche Tagesgäste die Attraktionen.

Am frühen Abend schloss das Waldhofbad dann aber für die Öffentlichkeit, die Attraktionen wurden abgebaut und es begann das Sommerfest der Zeltlagerteilnehmer. Das Büfett – gestaltet durch viele fleißige Hände der Vereinsteilnehmer konnte sich mal wieder sehen lassen und auch am Grill ging es bei Steak, Burger und Bratwurst geschäftig zu. Eine große Freude noch bei der Eröffnung – die Schwimmer des SC Neustadt brachten eine Spende von 600 Euro mit – extra für die Kinder- und Jugendamt des Vereins, die sie so toll finden. Außerdem enthüllte Volker Hoffmann endlich die Kalender mit Fotos der letzten 20 Jahre HSV 2002, die zum diesjährigen Vereinsjubiläum für jedes Vereinsmitglied gedruckt wurden. Und dann hieß es einfach nur noch anstoßen und feiern. Da die geplante Papageienshow leider krankheitsbedingt ausfallen musste, galt es zu improvisieren und so wurde kurzerhand Neptun Hoffel aktiviert und lud – zur Freude der Entkommenen und Entsetzen der Gefangenen – zur zünftigen Neptuntaufe ein. Bei einigen zu Taufenden mussten die Häscher ganz schön geschwind unterwegs sein. Danach ging es mit einem modernen Mädchen und viel Spaß weiter. Beim gemeinsamen Miteinander wurden so einige Erinnerungen ausgetauscht.

Zum Abschluss gab es dann noch ein Lagerfeuer und irgendwann endlich auch Nachtruhe. Nach der dann doch kurzen Nacht ging es müde aber glücklich am Sonntagvormittag an den Abbau. Und alle waren sich einig – es war einfach nur genial.

Ein großer Dank geht an die Sportjugend, die mit ihrem Sport- und Spielemobil sowie der von ihr organisierten Zumba- und Hula Hoop Einheit für viel Spaß abseits des Wassers sorgten, an den Judoverein Ilsenburg, der sich um den Aufbau der Großgeräte kümmerte und natürlich auch an die DLRG Wernigerode, die Becken- und Nachtaufsicht übernahm.

Zurück

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.