Erstes Kind aus der Ukraine im Schwimmkurs

Der Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine im Februar hat zu einem Krieg in Europa geführt und in der Folge zu zahlreichen Flüchtlingen.

Auch in Wernigerode sind ukrainische Flüchtlinge angekommen. Einer davon, der 6jährige Ivan, ist nun bei uns im Verein angekommen und nimmt am Schwimmkurs teil. Eine besondere Herausforderung für den jungen Ukrainer, der kein Wort Deutsch spricht.

Bei Conny Schrader lernt er nun Schwimmen, mal mit Händen und Füßen und Gesten, wann immer es geht, unterstützt durch Familie Lehman – die meisten im Verein kennen sicher die russischstämmige Familie und insbesondere Tochter Moni.

Dank Familie Lehman mit Russisch als „Lingua Franca“ sowie Gestik und Mimik konnte der junge Ukrainer gut integriert werden und wird hoffentlich bald auch ohne Schwimmhilfen unterwegs sein.

Zurück

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.