Aktuelles

Saisonabschluss in Quedlinburg

Zum endgültigen Saisonabschluss der Triathleten stand noch einmal ein richtiger Hammer auf dem Programm. In Ditfurt, Thale, Quedlinburg und Umgebung wurde zum zwischenzeitlich dritten mal die “Hölle von Q” ausgetragen. Nicht nur die Distanz, sondern vor allem auch die weit über 1.000 Höhenmeter geben dem Wettkampf seinen Reiz und machen diesen besonders anspruchsvoll. Am Ende des Tages haben 149 Männer, 19 Frauen und 75 Staffeln erfolgreich die Ziellinie auf dem Quedlinburger Marktplatz überquert. Mit dabei waren auch sieben Athleten vom Harzer Schwimmverein.

Kunst trifft Leerstand – Harzer Schwimmverein dabei

Die Blankenburger Hauptstraße bietet ein trauriges Bild – viel Leerstand ist in den Geschäften, die Schaufenster sind trist. Das wollte ein Blankenburger, Torsten Stolt, nicht hinnehmen und so wurde das Projekt „Kunst trifft Leerstand“ ins Leben gerufen. Für einen Nachmittag wurde die sonst so triste Straße zu einer bunten Meile – viele Teilnehmer, darunter mehrere vereine präsentierten sich in den leerstehenden Schaufenstern beispielsweise mit Sketchen, Theatern und Tanz...

Seepferdchenguide - neuer HSV Kurs

Erschreckend sind die Statistiken, die die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft vorlegt: Obwohl Schwimmen mit eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen ist, können rund 60% der Kinder im Grundschulalter nicht oder nicht sicher schwimmen. Der verpflichtende Schwimmunterricht in der 3. Klasse kommt oft zu spät – oder auch gar nicht oder nur mit großen Anstrengungen und langen Wegen verbunden, da in Zeiten angespannter Haushaltslage viele Schwimm- und Freibäder schließen...

Harzer Schwimmverein gewinnt Großen Stern des Sports in Bronze

Am 19. August wurde es eng im Konferenzsaal der Harzer Volksbank – so eng, dass zusätzliche Stühle herangeschafft werden mussten. Vor rund 50 Ehrenamtliche aus verschiedenen Vereinen des Harzkreises wollte der Vorstand der Volksbank die diesjährigen Preisträger des Großen Stern des Sports küren. Dieser Wettbewerb ehrt die von Vereinen geleistete ehrenamtliche Arbeit und wird vom DOSB zusammen mit den Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland durchgeführt – in der ersten Stufe gilt es auf Regionalebene den „Großen Stern des Sports“ in Bronze zu gewinnen...