Aktuelles

Am Kindertag ging es los

Große Freude in der Wernigeröder Schwimmhalle – nach mehrmonatiger Pause durfte pünktlich zum Kindertag, am 1.6. endlich wieder ins kühle Nass gesprungen werden. Als erste nach der langen Pause durften die Schwimmer der LG IV ins Wasser springen. Und da es ja schließlich der Kindertag war, hatten sich die Trainer auch einiges ausgedacht – neben etwas Süßem gab es da noch viel Spiele am und im Wasser. Die Freude überhaupt wieder ins kühle Nass zu dürfen war bei allen spürbar. ....

Harzer Schwimmverein gewinnt beim Förderpenny

Ein bisschen überrascht war die Sportwartin des Harzer Schwimmvereins Ende Mai als ihr Handy klingelte – am anderen Ende eine Mitarbeiterin von der Aktion Förderpenny, die gerne ein Foto von der Schwarzlichttheatergruppe des Vereins haben wollte. Umso größer war die Freude, als beim Sichten der E-Mails dann eine zwei Tage zuvor eingegangene E-Mail ins Auge stach: Ihr habt gewonnen! ....

Mittelaltertag

Endlich war es soweit! Nach zahlreichen Coronabedingten Ausfällen geplanter Veranstaltungen durfte bei sinkenden Inzidenzzahlen der Mittelaltertag in Langeln stattfinden. Natürlich mit Hygienekonzept, Abstandsregelungen und Einschränkungen, aber es fand statt. Während das Betreuerteam rund um Volker Hoffmann sowie einige ältere Schwimmer bereits am Freitag anreisten und in und um die Turnhalle in Langeln alles vorbereiteten, ging es für das Gros der Teilnehmer am Samstagvormittag in die Tagesveranstaltung...

Schwimmkurs startet wieder

Nach fast 6 langen Monaten ohne Wasser war die Freude beim den Schwimmkurskindern des Harzer Schwimmvereins spürbar, als sie am 2. Juni das erste Mal wieder in die Schwimmhalle durften. In kleinen Gruppen und unter Einhaltung der Abstandsregeln ging es anfangs noch mit etwas Angst ins kühle Nass. voller Erleichterung konnten die Trainer feststellen, dass es besser lief als erwartet – zwar gab es auch die eine oder andere Angstträne zu trocknen, aber insgesamt konnte auf dem Stand aufgesetzt werden, auf dem Mitte Dezember alle zu Beginn des Lockdowns waren. Jetzt geht es noch einmal in die Schwimmhalle bevor diese leider für weitere Sanierungsarbeiten schließt. Um die so lange ausgefallene Wasserzeit zumindest etwas zu kompensieren und vielleicht doch noch dem einen oder anderen Kind zum Seepferdchen zu verhelfen hat der HSV 2002 in Absprache mit dem Inhaber die Becken im Aqualine angemietet und wird dort auch über die Sommerferien hinweg einmal wöchentlich mit dem Schwimmkurs üben. Den Kindern war die Freude am Wasser auf jeden Fall anzusehen.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.